GRUNDSTRUKTUR UND ANGEBOT

Unterschiedliche Wohnkonzepte bieten den jungen Frauen und Männern ein ideales Lern- und Übungsfeld zur Erweiterung der Fach-, Sozial- und Selbstkompetenz. Die eigene Meinung und Bedürfnisse zu äussern, sich abzugrenzen wie auch den Umgang mit Kritik sind zentrale Lernaspekte. In Gruppensitzungen, regelmässigen Wochengesprächen und den Selbst- und Fremdeinschätzungen lernen die jungen Frauen und Männer sich zu reflektieren. Weitere Lernbestandteile sind die Haushaltsführung, Reinigung, das Kochen wie auch das Erstellen von Plänen. Die Gestaltung der Freizeit, der Umgang mit Geld, die persönliche Organisation betreffend Hausaufgaben und Terminen, wie auch die eigene Körperpflege sind ebenso wichtige Lernfelder. Von Sonntagabend 20:30h bis Freitagabend nach Arbeitsschluss wohnen die Lernenden intern. Am Wochenende sind die Wohnungen geschlossen.

 

Wohnungen Park18

Drei verschiedene Wohnungen bieten jungen Frauen wie auch Männern Platz.

  • Wohnung 1 Park18 = 7 Wohnplätze + 1 Schnupperplatz
  • Wohnung 2 Park18 = 5 Wohnplätze
  • Wohnung 3 Park 18= 4 Wohnplätze

Die Lernenden werden durchgehend von einer Mitarbeiterin begleitet.

 

Wohnungen Blinzern

Diese Wohnungen stehen ausschliesslich jungen Frauen offen. Die Wohnungen befinden sich in Blinzern in einem Wohnblock. Den Arbeitsweg legen die Lernenden mit dem Bus zurück.

  • Wohnung 1 Blinzern = 3 Wohnplätze
  • Wohnung 2 Blinzern = 3 Wohnplätze
  • Wohnung 3 Blinzern = 3 Wohnplätze + 1 Schnupperplatz
  • Wohnung 4 Blinzern = 3 Wohnplätze

An einem bis zwei Abenden, wie auch am Morgen meistern die Lernenden den Wohnalltag ohne direkte Begleitung einer Mitarbeiterin. Bei dringendem Bedarf, ist diese jedoch als Ansprechperson anwesend.

 

Wohnungen Köniz

Diese 4 Wohnungen befinden sich in Köniz, ebenfalls in einem Wohnblock. Sie stehen jungen Frauen wie auch Männern offen. Den Arbeitsweg legen die Lernenden mit dem Bus zurück.

  • Wohnung 1 Köniz = 2 Wohnplätze
  • Wohnung 2 Köniz = 3 Wohnplätze
  • Wohnung 3 Köniz = 2 Wohnplätze
  • Wohnung 4 Köniz = 2 Wohnplätze

An einem bis zwei Abenden, wie auch am Morgen meistern die Lernenden den Wohnalltag ohne direkte Begleitung einer Mitarbeiterin. Bei dringendem Bedarf, ist diese jedoch als Ansprechperson anwesend.